Selbst in Brasilien ist Fussball nicht alles


Akademie Integra

brasilien(Foto: Keystone/EPA/OLIVER WEIKEN)
Mehrere hunderttausend Menschen haben am Donnerstagabend in Rio de Janeiro gegen Preiserhöhungen bei öffentlichen Diensten, Verschwendung bei der Vorbereitung der Fussball WM und grassierende Korruption protestiert. Präsidentin Dilma Rousseff hat einen Staatsbesuch in Japan abgesagt. Für den heutigen Freitag wird erwartet, dass sie sich mit einer Ansprache an das Volk wendet.

Die Massenproteste gegen Korruption und Verschwendung

Von Hans Moser, Recife, aus „Journal21“
Höhere Fahrpreise und massive Kostenüberschreitungen für die Fussball-WM 2014 waren der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Immer mehr Unzufriedene lassen jetzt ihrer Wut über die schamlose Selbstbezogenheit der brasilianischen Politiker freien Lauf.
Drinnen im Stadion feierten die Fans den ohne grosse Mühe herausgespielten Sieg der wiedererstarkten brasilianischen Nationalmannschaft gegen Mexiko beim Confederations Cup, der Hauptprobe für die Fussballweltmeisterschaft im nächsten Jahr. Draussen auf den Strassen von Fortaleza herrschte alles andere als Jubelstimmung: Demonstranten und Polizisten lieferten sich heftige Kämpfe. Erboste Demonstranten warfen…

Ursprünglichen Post anzeigen 730 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: